Krav Maga

Krav Maga ist die Nahkampfmethode des israelischen Militärs. Ihr Begründer Imi Lichtenfeld und sein wichtigster Schüler Eyal Yanilov ermöglichten es Anfang der 90er des vorigen Jahrhunderts, dass nicht nur professionelle Berufsanwender wie Soldaten, Polizisten, Personenschützer und Security-Personal Krav Maga trainieren konnten, sondern weltweit auch Zivilbürger.

Wir begannen mit dem Krav Maga-Training 2002 und leiteten mehr als 15 Jahre das renommierte Krav Maga Center Frankfurt/Rhein-Main, dessen regulären Trainingsbetrieb wir Ende 2019 schlossen. Krav Maga ist eine ganz und gar diesseitige Methode zur realitätsnahen und praktikablen Selbstverteidigung für Jedermann. Mehr dazu auf der Homepage des -> Krav Maga Center Frankfurt/Rhein-Main .

Krav Maga ist keine spannende Fitness-Methode mit Zusatzgewinnen in Selbstverteidigung, wie sie vielerorts beworben und betrieben wird. Krav Maga ist ein Überlebenstraining, dessen zentrale Leitmotive “adapting to all circumstances” und “always expect the unexpected” lauten. Daher halten wir unsere Trainings an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten, draußen wie drinnen, sommers wie winters, im Hellen wie im Dunklen ab.

perceive all obstacles and mistakes as opportunities to learn and grow; push past your breaking point, have no regrets, and work hard even when others are not looking. “

Jerry Lynch, Chungliang Al Huang: Spirit of the Dancing Warrior

In diesem Sinne ist Krav Maga nicht bloß eine effektive, leicht zu erlernende Selbstverteidigung, nicht nur ein Überlebenstraining, sondern ein Lebens-Training schlechthin. Es lehrt uns, mit allen Hindernissen & Herausforderungen des Lebens umzugehen: so you may walk in peace, wie das Motto von Imi Lichtenfeld lautete.