Last Call: Krav Maga “Pure Gunthreat Defenses” Seminar

Seminare & Kurse: Pistolenbedrohung

Abwehr einer Bedrohung mit einer Schusswaffe

Letzter Aufruf zur Teilnahme am “Pure Gunthreat Defenses”-Seminar in dieser Woche…
…am Freitag, 31. Januar, von 18.30 bis 21.30 Uhr , 30 € (KMF-Mitglieder: 20 €).

Der Einsatz von scharfen Schusswaffen kommt hierzulande relativ selten vor; zumindest gegenüber einfachen Zivilbürgern im Alltag. Professionelle Kräfte in der Sicherheitsbranche – egal ob öffentlich oder privat, Polizist oder Security-Mitarbeiter, Personenschützer oder Türsteher – sehen sich schon eher damit konfrontiert. Andererseits agieren Jugendliche auch mit Gas-, Schreckschuß- und Signalwaffen sowie Anscheinswaffen (Softair), die echten täuschend ähnlich sehen und im Dunkeln und unter Stress kaum sicher als solche zu identifizieren sind. Gas- und Schreckschußwaffen können überdies erhebliche Verletzungen etwa an Augen und Ohren hervorrufen, wenn sie nahe am Kopf abgefeuert werden; Signalwaffen auch aus einiger Distanz.

Gunthreat Defenses kompakt und intensiv

Drei Stunden Abwehrtechniken gegen Bedrohungen mit Faustfeuerwaffen aus der kurzen Distanz, geschmückt mit ein paar Anwendungsweisen aus 3rd Party Defending und Hostage Situations… und einer Überprüfung mit Softair- & RAM-Pistolen.

Die “Gunthreat Defenses” und ihre Anwendungen sind Themen und Inhalte höherer Level; im Lehr-Curriculum unter der Woche sind sie erstmal nicht Bestandteil. Wer sich also damit bekannt oder vertraut machen will, hat am kommenden Freitag eine gute und seltene Gelegenheit… ;-)  … und Softair- und RAM-Waffen können wir in der Regel im normalen Unterricht nicht einsetzen.

Wer noch mit auf die Teilnehmerliste will, bitte das Anmeldeformular auf unserer  Homepage nutzen, unter Anmeldung / AGB . Wir schließen die Anmeldung spätestens am Mittwoch, 16.1.2013, 18 Uhr.