Krav Maga Frauen-Kurs: Sich wehren ist möglich

frauensvkursKeine Chance gegen einen männlichen Angreifer? Keine Chance gegenüber sexuellen Übergriffen, Vergewaltigungen? Das ist nicht wahr – polizeiliche Statistiken dominieren, dass rund 80 Prozent aller Attacken auf Frauen durch Männer zumindest durch einfache Gegenwehr wie Schreien, Spucken, Kratzen, Beißen und um-sich-Schlagen insofern unvollendet blieben, als dass der männliche Täter von seinem weiblichen Opfer abließ und das Weite suchte. Nach einem Krav Maga Frauen-Kurs steigen die Chancen umso mehr. Danach ist Frau kein weiblicher Rambo, aber mit einem stressgetesteten Arsenal an Techniken ausgestattet, um aus einer üblen Situation herauszukommen und mit dem Selbstbewusstsein, dass ihr dies tatsächlich gelingen kann.

Kein Wunder, dass die Nachfrage nach unseren Frauen-Selbstverteidigungs-Wochenendkursen stark gestiegen ist. Das mag wohl auch daran liegen, dass wir mit unserem qualifizierten Personal mehr bieten als nur einen Haudrauf-Kurs ohne jegliche Sensibilität für die spezielle Situation einer Frau (bzw. eines Mädchens). Ein nicht unbeträchtlicher Teil unserer Teilnehmerinnen kommt mit Gewalterfahrungen ins Training, teilweise gibt es Tränen, teilweise Zusammenbrüche. Da ist es gut zu wissen, dass unsere hauptsächliche Leiterin des Krav Maga Frauen-Kurs, Beate, nicht nur langjährige und versierte KM-Instructorin ist (seit 2005; die erste Deutschlands), sondern auch in der eigenen Sport- und Naturheilpraxis Patientinnen behandelt, deren frühere oder aktuelle traumatische Erfahrungen sich in einer – scheinbar – körperlichen Krankheit manifestieren. Sie verfügt also über ein besonderes und weitgehendes Verständnis.

Ich wiederum mit einem Hintergrund als Sozialpädagoge und MBSR-Kursleiter verfüge über weitgehendes Knowhow in Sachen neurobiologischer und neuropsychologischer Zusammenhänge in puncto Stress in Alltags- wie Extremsitutionen, PTBS etc. und den entsprechenden psychologischen Zusammenhängen, und begleite die Arbeit meiner Frau quasi als Supervisor.

Beide zusammen haben wir ein Team von geschulten Männern (und Frauen) als sowohl verbal wie physisch agierende Angreifern auf die Beine gestellt, das im Simulations-Parcours des Frauen-Wochenendkurses immer wieder trotz teilweise intensiven Vorgehens ein besonderes Feingefühl an den Tag legt, wenn es darum, die Belastungsfähigkeit der teilnehmenden Frauen wahrzunehmen.

Krav Maga Frauen-Kurs: die spezielle Situation

Ein Krav Maga Frauen-Kurs unterscheidet sich vor allem in drei Punkten von einem der monatlich angebotenen Basis-Seminare:

a) es wird Samstag & Sonntag veranstaltet (Basis nur am Samstag acht Stunden)

b) die Angriffe sind frauen-spezifischer (sexuelle Gewalt u.ä.)

c) es gibt am Sonntag einen abschließenden Hindernis-Parcours mit angreifenden Männern in Schutzkleidung.

Krav Maga Frauen-Kurs im Video

Das nachstehende Video vermittelt einen ersten Eindruck vom Frauen-Seminar:

Derartige Frauen-Selbstverteidigungsseminare sind recht aufwändig zu organisieren und werden daher nur alle drei Monate in der Zweitages-Version (“Intensiv”) veranstaltet. So genannte Kompakt-Seminare sind nur einen Tag lang – und eine Art Zwischen-Lösung für die, die nicht mehrere Wochen auf eine Intensiv-Seminar warten wollen. Ihnen fehlt aber der erwähnte Abschlussparcours – und der macht schon einen besonderen Unterschied aus.

Unabhängig davon ist es durchaus sinnvoll, an einem Basisseminar anstelle des Krav Maga Frauen-Kurs teilzunehmen. Es gibt im KM keine unterschiedlichen Techniken für Männer und Frauen: Die Techniken müssen immer relativ leicht zu erlernen sein, effektiv und unter Stress anwendbar. Und beim Basis-Seminar sind eben auch Männern von vorne herein Trainingspartner – zum Frauen-Seminar gehört, dass nur Frauen daran teilnehmen.

Ist also auch eine persönliche Frage, woran man teilnimmt. Das Frauen-Seminar ermöglicht erst mal einen quasi geschützten Bereich ohne Männer (nur beim Abschlußparcours treten welche auf) und ist psychologisch ausgefeilter; beim Basis-Seminar muss frau eben gleich gegen Kraft und Gewicht von Männern angehen bzw. sich damit befassen. Wer also kein Problem darin sieht, gleich mit Männern zu trainieren, ist mit dem Basisseminar durchaus ebenso gut bedient.

Krav Maga Frauen-Kurs: Die Kurs-Termine

Samstag, 21.6. (11-16 Uhr) + Sonntag 22.6.2014 (10-15 Uhr), 120 € (noch Plätze frei!)
Samstag, 13.9. (11-16 Uhr) + Sonntag 14.9.2014 (10-15 Uhr), 120 € (noch Plätze frei!)
Samstag, 6.12. (11-16 Uhr) + Sonntag 7.12.2014 (10-15 Uhr), 120 € (noch Plätze frei!)

Hier klicken zu Anmeldung & AGB