Bike Check-in beim Ironman Frankfurt

2831 Athleten, davon 2536 männlich, 294 weiblich. Die ältesten Teilnehmerinnen sind aus den USA, Deutschland und Großbritannien und sind 1950 bzw. 1952 geboren, die ältesten Teilnehmer allesamt aus Deutschland und 1940, 1942 und 1944 geboren. Die beiden schnellsten Triathleten derzeit – Andreas Raelert und Marino Vanhoenhacker – sind dabei, Sebastian Kienle will beim Kampf der Plätze ein Wörtchen mitreden. Bei den Frauen treten vor allem Caroline Steffen und Yvonne Van Vlerken gegeneinander an. Soweit die Zahlen & Namen, soweit ist die Rede vom Ironman Frankfurt, der immer noch als Europameisterschaft unter WTC-Ägide daherkommt.

Wir waren beim Bike Check-in mit den Kameras unterwegs und bringen frisch ein paar Impressionen und kuriose Bilder vom Geschehen rund um den Langener Waldsee mit (auf die kleinen Bilder klicken bzw sich von Bild-zu-Bild-klicken). Heute eigentlich prächtiges Wetter, morgen soll das anders ausschauen… Immerhin: Dieses Jahr gibt’s wohl kein Problem für die, für die das erfolgreiche Schwimmen eng mit einem etwaigen Neopren-Verbot zusammenhängt… 😉

Über Oliver

Professional Krav Maga Instructor (KMG), Kettlebell Instructor (HKC). Mentaltrainer (MBSR, NLP).
Dieser Beitrag wurde unter Foto, Triathlon, Wettbewerb abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bike Check-in beim Ironman Frankfurt

  1. Pingback: Ironblog 2.0

Kommentare sind geschlossen.