Offroad- & OUtdoor-Trip: 4×4 Andalucia!

Offroadday

Eine Herausforderung der anderen Art: Zwei Tage Hin- und zwei Tage Rückfahrt im Land Rover 90 Defender Softtop – insgesamt fünfeinhalbtausend Kilometer im Lärm des Motors, der grobstolligen Reifen und der im Fahrtwind schlagenden Plane, um nach Andalusien zu fahren. Dort gibt es die einzige Wüste Festlandseuropas – die Desierto de Tabernas, die viele (Ältere) aus diversen (Spaghetti- und Winnetou-)Western kennen. Außerdem die Sierras (wie die Sierra Nevada), also ein fantastisches Ambiente für Spielzeuge wie den Landy.

Wir haben zwei Wochen in der Gegend zugebracht, zwischen Küste und Bergen, zwischen Meer und Wüste – und davon berichten wir nicht hier im Ironblog, sondern in unserem Fotojournal „4×4 Andalucia“… hier klicken: Spannende Fotos erwarten euch – das obige Bild ist nur ein Appetithappen! Nicht nur vom Offroad-Fahren, sondern auch von den (Wohn-)Höhlen, in denen wir untergebracht waren, von unserem Ausflug nach Tarifa und Gibraltar u.a.m.

Über Oliver

Professional Krav Maga Instructor (KMG), Kettlebell Instructor (HKC). Mentaltrainer (MBSR, NLP).
Dieser Beitrag wurde unter Offroad, Outdoor abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.